Jolly

Die kleine Jolly 450 - frühe Version!
Die spätere Jolly - 460
Super Jolly Außenborder
Super Jolly Innenborder

Das bekannteste Boot aus der Werft von Giuliano Arcangeli war zweifelsfrei die Jolly. Die kleine 450er war die erste Version - ab ca. 1956 gebaut - zuerst noch mit weiß lackiertem Rumpf und sehr spartanischer Ausstattung. 

 

Die spätere Version war etwas größer, 4,60 m lang und 1,70 m breit bei einem Nettogewicht von 270 kg mit dem Motor etwas weiter nach hinten versetzt. Motorisierbar von  30-60 PS.
Ausstattung (inkl.): Bootsschlitten, umklappbare Rücklehnen mit Liegematratzen, Panoramascheibe, Beleuchtung, 3 Klampen mit Klüsen, 1 Paddel, Seitentaschen, Rückspiegel, Leinen, komplette Steueranlage.
Preis 1960: DM 5.000

 

 

 

Die Krönung der Baureihe war die Super Jolly, die es sowohl als Außenborder (5,10 m) wie auch als Innenborderversion (5,40 m) gab.