VEB Yachtwerft Berlin

Preisliste aus dem Jahr 1990

Vorgänger der Yachtwerft Berlin-Friedrichshagen auf dem Gelände am Müggelseedamm war die Engelbrecht-Werft mehr... , die zwischen Kriegsende 1945 und der Staatsgründung der DDR enteignet wurde und zusammen mit der Friedrich Brumm Werft in den "VEB Yachtwerft Berlin" überging.
Vor allem die in den 1930ern gebauten Backdecker sind auch heute noch attraktive Hingucker und werden hie und da auch wieder als Neubauten angeboten.
Einer der Köpfe in der und für die "VEB Yachtwerft Berlin“ war Manfred Ernst
mehr.... Man plante und stellte unter vielen anderen folgende Boote her: „Ibis“ I, II und III, „Merlin“ und „Skoa“.

Das Kombinatsgelände wurde 1993 von privater Hand übernommen und heute befindet sich dort am Müggelseedamm das Wassersportzentrum Berlin
mehr... mit einer Vielzahl von einzelnen Firmen. 1990 wurde der VEB in eine GmbH überführt.

Hin und wieder ist bei Booten aus der Produktion dieses Betriebs auch von "Yachtbau Berlin", "Yachtwerft Friedrichshagen" o.ä. zu hören oder zu lesen.

Im folgenden sind interessante und äußerst seltene Originaldokumente und natürlich Bilder zu sehen. Vielen Dank für das Material!

Die Boote links im Menü sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

 

 

 

Messe Berlin



  Hier könnte
  Ihre Werbung stehen.

  Kontakt bitte über
  erster.vorstand(at)oldieboote.de