Solcio

Leider gibt das Web nicht viel (um nicht zu sagen: nichts) über die Historie der Werft und über die Boote aus der Vergangenheit her.
Machen wir also einen Anfang!

Die Werft wurde 1957 gegründet und befindet sich nach wie vor in Solcio di Lesa am Lago Maggiore. Gründer der Firma ist Giorgio Bezzi zusammen mit zwei Freunden. In der noch kleinen Firma werden zunächst Kanus aus Holz hergestellt, kurz danach auch schon Sportboote - natürlich auch aus Holz. Die Branche boomt, die Firma auch. Der neue Werkstoff GfK kommt auf den Markt, und Solcio stellt sofort die Produktionslinie komplett um. Ein enormer Ausstoß verschiedenster Bootstypen ist die Folge:
Tempest, Super Tempest, Calimero, Tobia, Mini Tobia, Typhon, Mini Typhon und Super Typhon sind die gängigsten Modelle.

 
Messe Berlin