Oldieboote Forum

Thema: Lotos 1 neu zu lassen??

Autor Nachricht
Verfasst am: 05.07.17 [22:25]
 
tomka01
Thomas Kämmerer
Themenersteller
Dabei seit: 05.07.2017
Beiträge: 1
Hallo in die Runde, hab mich grad erst hier angemeldet.
Ich möchte mir einen Kindheitstraum erfüllen. Und ein LotosI neu aufbauen. Ich hab einen fast neuen unbearbeiteten Bootskörper gefunden und hab aber mit Bootszulassungen nix am Hut. Brauch solch ein Bootskörper ein Typenschild für die Zulassung?? Wie bei einem Auto. Das Bott hat keinerlei Kennzeichnung. Oder kann man solch ein Boot nicht mehr zu lassen. Es soll halt fast Original-zustand werden soweit heut noch möglich. Mit dem Melkus Wartburg Motor.

Für mich ist das völliges Neuland, aber es reizt mich doch sehr.

Also nicht gleich auf mich einprügeln!!

MfG
Thomas
 
Verfasst am: 06.07.17 [08:16]
 
windi
Ralf W.
Dabei seit: 16.04.2008
Beiträge: 1234

Hersteller, ca. Baujahr, Länge, Breite, Motorisierung,Eigentumsnachweise oder eidesstattliche Versicherung bei Schenkung oder Fund etc.

REICHT !


Gruß Ralf





Alles ist möglich - man muss nur fragen !

 
Verfasst am: 06.07.17 [14:58]
 
zorro
Kai
Dabei seit: 06.04.2008
Beiträge: 1717
Ralf hat es schon auf den Punkt gebracht.
Antrag abholen auf dem Schifffahrtsamt und los gehts.Ist auch idiotensicher im Antrag beschrieben.
Im übrigen war original im Lotos nur der normale Wartburmotor drinnen.
Gruß Kai
 

Portalinfo:

Zur Zeit sind 6 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 6 Gäste.
Heute waren bereits 5 registrierte Benutzer und 170 Gäste online.

Derzeit online


www.oldieboote.de hat 2350 registrierte Benutzer, 4530 Themen und 21203 Antworten. Es werden durchschnittlich 7.44 Beiträge pro Tag erstellt.
 
Messe Berlin