Electrolux

Typenschild
Angebot in einer Zeitung
Prospekt 60er Jahre
Sehr schönes Exemplar!!
Gebrauchszustand nach 40 Jahren

Electrolux? Was sollen denn die Kühlschränke hier......????

Nein - Electrolux hat auch Boote verkauft , das waren die in Schweden sehr beliebten Boote der "Cämpingbät" Typen. Diese Boote wurden von den 30er bis in die späten 60er Jahre zumeist von der Storebro Werft gebaut und unter verschiedenen Marken verkauft. Insgesamt sind ca. 40.000 Stück dieser Boote in Schweden verkauft worden, von denen die meisten heute noch schwimmen.

Die Bezeichnung Cämpingbät hat mit der Nutzung dieser Boote zu tun. Dazu etwas Historie:

In den 30er Jahren wurde in Schweden der Urlaub für Arbeitnehmer gesetzlich vorgeschrieben, es waren zu Anfang zwei Wochen im Jahr. Da nun in Schweden viele Einwohner am Wasser leben, war es naheliegend, den Erholungsurlaub an oder auf dem Wasser zu verbringen . Daher mußten erschwingliche Boote für "jedermann" hergestellt werden . Die Boote waren ca. 5 m lang und bis zu 2 m breit und kosteten ca. 4.000-6.000 Kronen, das enspricht ca. 380-550 €. Für die damals schon gut verdienenden Schweden war das durchaus erschwinglich, was auch die enormen Verkaufszahlen belegen.

Die Boote waren aus Mahagoni mit Eichenspanten, vorgesehen für Außenborder. Die Cämpingbät-Typen hatten eine Bestuhlung, die komplett demontierbar im Bugraum untergebracht werden konnte - man hatte Platz zum schlafen - daher Cämpingbät. Gaskocher oder Lagerfeuer am Strand - geschlafen wurde unter der zeltähnlichen Persenning im Boot - Sommerfrische auf schwedisch.

 

 

 

Messe Berlin



  Hier könnte
  Ihre Werbung stehen.

  Kontakt bitte über
  erster.vorstand(at)oldieboote.de