Beschläge aus DDR Produktion

Motorraumhutze, seltene Version - die sogenannte "Bärentatze"
Motorraumhutze, seltene Version - die sogenannte "Bärentatze"
Die Standardlufthutze
Die Standardlufthutze
Klampen in verschiedenen Größen
Klampen in verschiedenen Größen
Positionslampen - rechts die "große", links die typische Sportbootlampe
Positionslampen - rechts die "große", links die typische Sportbootlampe
Besmer Klampe
Besmer Klampe
Verschlußdeckel - links ca. 25cm, rechts dasselbe Teil kleiner als Tankdeckel
Verschlußdeckel - links ca. 25cm, rechts dasselbe Teil kleiner als Tankdeckel
Große Festmacherklampe - wird oft als Bugklampe verwendet
Große Festmacherklampe - wird oft als Bugklampe verwendet
Bügel - älterer Bugbeschlag
Bügel - älterer Bugbeschlag
Alter Bugbeschlag, 60er Jahre
Alter Bugbeschlag, 60er Jahre
"Original Schneider" Positionslampe
"Original Schneider" Positionslampe
"Original Schneider" Bugbeschlag
"Original Schneider" Bugbeschlag
Bugbeschlag 50er/60er Jahre
Bugbeschlag 50er/60er Jahre
Bugbeschlag 50er/60er Jahre
Bugbeschlag 50er/60er Jahre

Da in der DDR der Wassersport einen breiten Anklang fand (auch vollkommen klar bei diesen wunderschönen Revieren..A.d.R), mußten die VEBs Möglichkeiten finden, kostengünstig und unter Beachtung der möglichen Ressourcen Beschlagteile für Sportboote zu produzieren.

Es gab durch die sozialistischen Bruderstaaten keine Engpässe in der Versorgung mit Aluminium, daher sind fast alle DDR-Beschläge in Aluminium gefertigt worden.

Einige Formen waren Standardprodukte - andere Formen blieben im Besitz der jeweiligen Werft, so z.B bei Schneider oder Besmer. Daher ist es speziell bei diesen Booten einfacher eine Werftbestimmung vorzunehmen.

Hier einige Beispiele typischer oder auch spezieller Beschlagteile aus der Produktion der Deutschen Demokratischen Republik.

 

 

 

Messe Berlin



  Hier könnte
  Ihre Werbung stehen.

  Kontakt bitte über
  erster.vorstand(at)oldieboote.de