Oldieboote Forum

Thema: loch an loch....

Autor Nachricht
Verfasst am: 21.08.14 [22:33]
 
Kai1985
Kai
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2012
Beiträge: 34
Ich werde mir das nochmal überlegen mit dem beschichten. Trotzdem Danke !
Heute bei dem mal schönen Wetter habe ich das Boot rausgeholt und weiter abgeschliffen...Leider kam nun auch mein nächstes Problem zum vorschein.
Da ich nicht der erste war der das Boot mal abgeschliffen hat, sah ich leider das das (ich nenns mal) Deckfunier an manchen stellen durchgeschliffen isticon_frown.gif
Ich habe vor das Boot später mal im Mahagoni Farbton zu beizen, ich denke die durchgeschliffenen stellen werden dann ziemlich sichtbar weil sie heller sind oder ? Was macht man damit? gibt es tricks ? Oder bleibt einem da nur der austausch ?
Bin über Ratschläge sehr dankbar !
P.S.: Wer ne idee hat um welchen Hersteller es sich bei dem Boot handelt, immer raus damit. Ich weiß es nichticon_smile.gif
Viele Grüße Kai
Dateianhang
IMAG3474.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 125.49 Kilobyte) — 479 mal heruntergeladen
 
Verfasst am: 22.08.14 [09:07]
 
windi
Ralf Windmüller
Dabei seit: 16.04.2008
Beiträge: 1400
Schade.

Beizen im herkömmlichen Sinne bringt leider nichts - die einzige Chance ist Stopani-Beize, Zweikomponentig und je nach Einstellen abdeckend. Leider geht die Struktur der Maserung gänzlich verloren. Sieht man bei vielen Italienern.

Ansonsten - neu machen.

Gruß Ralf


Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen. -Albert Einstein-
 
Verfasst am: 22.08.14 [14:05]
 
mr.ot
Olaf
Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 713
Lieber Kai,

ich finde es schade, daß jemand unwissend nach Antworten sucht, diese durch kompetente und fachkundige Mitglieder der Community erhält und sich dann überlegen muß, ob er es auch so umsetzt.

Ich finde jede Antwort praktikabel und umsetzbar. Solltest Du andere, noch nicht genannte Lösungsansätze haben, lass es uns wissen.

Letztlich ist es Deine Baustelle mit der Du so verfahren kannst wie Du es möchtest. Wenn das Ergebnis Deinen Ansprüchen genügt ist das auch vollkommen in Ordnung. Allerdings ist mit Rückschlägen zu rechnen.

Wir haben uns alle schon "Blutige Nasen" geholt, Ideen verworfen und Arbeiten von vorn machen müssen weil wir es "besser" wußten.

Viele von uns restaurieren bereits seit zig Jahren und verfügen mittlerweile über ein fundiertes Fachwissen welches wir gern teilen.

Das solltest Du dir zu Herzen nehmen und die Lösungsansätze und Vorschläge umsetzen.

LG Olaf

Der, der mit dem Panther fährt icon_wink.gif

Suche alle Info´s zu
"Wolfrat SportCraft Amsterdam"
 

Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


www.oldieboote.de hat 2656 registrierte Benutzer, 4903 Themen und 23056 Antworten. Es werden durchschnittlich 5.85 Beiträge pro Tag erstellt.