Oldieboote Forum

Thema: Ausleisten ab wann?

Autor Nachricht
Verfasst am: 20.04.18 [08:55]
 
smartandfunny
Paul
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2017
Beiträge: 51
Hallo, (Triton PGH Müggelspree 5.10m x 1,90)

bevor ich mein Boot lackiere wollte ich Fragen, ob ich die Fugen ausleisten oder abdichten soll? Mir ist klar das ausleisten eleganter ist.

Da die Fugen aber sehr dicht an den Nägeln vorbei gehen weiß ich nicht ob das so sinnvoll ist. Die Fugen sind auch maximal 2mm breit habe gelesen, dass ab 5mm sinnvoll ist was sagt Ihr?

Des Weiteren wollte ich Fragen, ob jemand weiß aus welchem Material der Boden ist Birkenspeerholz?
Sind die Nieten vom Kiel mit den Bodenplatten verbunden?

Dankeee

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.2018 um 08:56.]
 
Verfasst am: 20.04.18 [08:57]
 
smartandfunny
Paul
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2017
Beiträge: 51
smartandfunny schrieb:

Hallo, (Triton PGH Müggelspree 5.10m x 1,90)

bevor ich mein Boot lackiere wollte ich Fragen, ob ich die Fugen ausleisten oder abdichten soll? Mir ist klar das ausleisten eleganter ist.

Da die Fugen aber sehr dicht an den Nägeln vorbei gehen weiß ich nicht ob das so sinnvoll ist. Die Fugen sind auch maximal 2mm breit habe gelesen, dass ab 5mm sinnvoll ist was sagt Ihr?

Des Weiteren wollte ich Fragen, ob jemand weiß aus welchem Material der Boden ist Birkenspeerholz?
Sind die Nieten vom Kiel mit den Bodenplatten verbunden?

Dankeee

Dateianhang
Fugen.bmp (Typ: image/bmp, Größe: 104.15 Kilobyte) — 521 mal heruntergeladen
 
Verfasst am: 20.04.18 [17:29]
 
michael
Michael Grothe
Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 949
Hej Paul,

die Beplankung ist ein Nahtleistenbau.

die beiden Planken sind mit Kupfernägel
verbunden. Billigbau - dann sind sie auf der Innenseite nur krumm gehämmert,
besser mit Scheibe genietet.
Ausleisten kann man, muß man aber nicht.
Pantera braun reindrücken und glatt schleifen.
Natürlich ist der Kiel mit den Bodenplanken vernietet. Sonst kein Halt.

Hejdå Michael
 
Verfasst am: 22.04.18 [10:41]
 
smartandfunny
Paul
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2017
Beiträge: 51
Hu Michael,

danke für die Antwort. Ich möchte den Boden teilweise erneuern, weil sich bei einigen Stellen durch Feuchtigkeit die Schichten des Speerholzes gelöst/aufgeweicht haben. 2 Schichten sind zwar noch Top aber mit Epoxy und Glasfaser möchte ich von Innen ungern arbeiten und ausbessern.

Meine Frage:

Bohre ich die Nieten von innen oder bei gedrehten Boot von der Rückseite auf?

Wo bekomme ich die passenden Nieten + Nietwerkzeug her?

Danke.
 
Verfasst am: 22.04.18 [12:49]
 
michael
Michael Grothe
Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 949
Hej,

die Nietköpfe werden von innen abgeschliffen. Die Scheibe muß entfernt sein. Dann den Kupfernagel mit einen Senkstift (Durchschlagdorn) nach außen durchschlagen - soweit bis die Kneifzange greift.

Kupfernägel und scheiben sowie Werkzeug dafür gibt es bei Toplicht in HH.

Hejdå Michael
 
Verfasst am: 22.04.18 [16:58]
 
zorro
Kai
Dabei seit: 06.04.2008
Beiträge: 1960
Hallo Paul,
ich hatte auch mal eine Triton.Bei der war der Sperrholzboden geschraubt und nicht genietet.Nur die Planken an den Seiten waren genietet.
Ich mußte damals auch Teile des Bodens erneuern.Hab ihn damals geklebt und mit Edelstahlschrauben verschraubt.Das Nieten ist schon aufwändig.Ob du dir das antun möchtest bezweifle ich.
Gruß Kai
 
Verfasst am: 24.04.18 [06:57]
 
smartandfunny
Paul
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2017
Beiträge: 51
Hallo Kai,

danke für die Rückmeldung. Ok klingt logischicon_wink.gif bei mir ist der Hauptspanten oder Kiel kein Ahnung wie man das nennt genietet, denke in dem Bereich geht es leider nicht anderes;(
 
Verfasst am: 24.04.18 [14:38]
 
zorro
Kai
Dabei seit: 06.04.2008
Beiträge: 1960
Stimmt da ist genietet.Aber ich denke das kannst du trotzdem Schrauben.
 
Verfasst am: 24.04.18 [17:50]
 
smartandfunny
Paul
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2017
Beiträge: 51
Du meinst Nieten entfernen und in die selbsten Löcher Edelstahlschrauben mit größerem Durchmesser als die Nieten?

Klingt gut.
 

Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


www.oldieboote.de hat 2650 registrierte Benutzer, 4896 Themen und 23027 Antworten. Es werden durchschnittlich 5.87 Beiträge pro Tag erstellt.