Oldieboote Forum

Thema: Jikov eingepresster Schlauchanschluss undicht

Autor Nachricht
Verfasst am: 05.06.21 [16:17]
 
dennisk
über Wasser
Themenersteller
Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 585
Hallo!

Hat sich jemand von Euch schon erfolgreich am Abdichten des eingepressten Schlauchstutzens (Benzinstutzen) am Jikov versucht?
Eigentlich bleibt ja nur Nachpressen.
Ich habe aus einem Jikov (Reserve) den Anschluss herausgezogen und hier nun eine lose Steckverbindung erhalten.

-Gewinde rein + neuer Stutzen? Restwandstärke ??
-Nut stechen für o-Ring + irgendwie gegen Herausrutschen sichern?
-Stutzen verzinnen und somit übermassig wieder einpressen ?
-Kleben wäre mir am liebsten da einfach!

Habt Ihr eine Idee für `ne simple Lösung?

Grüße



[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.2021 um 16:20.]
 
Verfasst am: 10.06.21 [16:51]
 
dennisk
über Wasser
Themenersteller
Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 585
Habe einen mit bereits instandgesetztem Anschluss gefunden.
M10, durchbohrt und am freien Ende als Schlauchanschluss abgedreht und das Gewinde ist eingeklebt, wie es aussieht.

 

Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


www.oldieboote.de hat 2666 registrierte Benutzer, 4917 Themen und 23166 Antworten. Es werden durchschnittlich 5.82 Beiträge pro Tag erstellt.