Oldieboote Forum

Thema: Welche Zündkerze Im Wabu Motor?

Autor Nachricht
Verfasst am: 04.07.22 [13:42]
 
Seppi76
Steffen Schwarz
Themenersteller
Dabei seit: 04.07.2022
Beiträge: 4
Hallo Ihr Zweitakt-Ölgeruch-Abhängigen,

ich war schon länger nicht mehr hier-das letzte Mal noch in dem alten Forum...
Wir haben unseren großen Panther vor 22 Jahren gekauft und restauriert...damals waren wir noch jung, heute würde ich sicherlich einiges anders machen, aber egal...
Er war jedes Jahr im Wasser und hat uns in diesen 22 Jahren sehr viele schöne Stunden beschert.

Meine Frage heute...
Wir haben bis jetzt so vierpolige Zünkerzen von Bosch verbaut- Super 4 hießen die...in Kombination mit den Hochleistungszündspulen, Silkon Zündkabel mit Silberlitze waren wir da immer vor Ausfällen gefeit...
Leider finde ich die nicht mehr in der passenden Länge?!?

Im Netz bin ich jetzt auf diese hier gestoßen- NGK Zündkerze BPR8HIX Iridium IX- eigentlich für Zweitakt Roller gedacht-

Was sagt ihr dazu?
Welche fahrt ihr?

Ich habe auf beiden Motoren den Jikov Vergaser drauf und 50 Ps Motoren...

Mir geht manchmal und in unregelmäßigen Abständen( Ca 1 x im Jahr ) eine Kerze kaputt, eigentlich immer die untere...dies würde ich aber als aktzebtabel erachten...

Liebe Grüße

Steffen

P.S.: Ich war gestern wieder mal in Teupitz auf dem Zeltplatz- es war traumhaft- wie im Paradies!
Dateianhang
Panther Motor klein.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 114.09 Kilobyte) — 78 mal heruntergeladen
 
Verfasst am: 04.07.22 [16:21]
 
zorro
Kai
Dabei seit: 06.04.2008
Beiträge: 2087
Hallo Seppi,
Ich fahre schon ewig auf den Wartburg Motoren 175er Zündkerzen von Beru Isolator.Selbst im Melkus Motor bzw.in meinem 1130ccm Motor fahre ich Isolator Zündkerzen da aber 260er.
Gruß Kai
 
Verfasst am: 04.07.22 [18:27]
 
dennisk
über Wasser
Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 686
Bosch W7BC funktioniert bei mir.
Rehbraun. (mit Ebza)
Nutzdauer bei mir etwa zwischen 5-10 Jahre.
Fahre etwa 70 ... 80 Grad.
Unterste und Mittlere sind meist etwas dunkler.
Bei langem Getuckere ist die unterste manchmal etwas nass, steigt aber nie aus.

Grüße


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.2022 um 18:28.]
 
Verfasst am: 05.07.22 [11:27]
 
Seppi76
Steffen Schwarz
Themenersteller
Dabei seit: 04.07.2022
Beiträge: 4
Hallo,

vielen Dank euch beiden, ja klar die Originalen sind natürlich auch eine Möglichkeit...
Die Bosch Kerzen schaue ich mir auch noch mal an...
Wahrscheinlich werde ich mal diese NGK Iridium Dinger probieren, da die auch in einem Wartburgnahen Shop gelistet bzw. empfohlen werden...
Ich berichte euch...

Beste Grüße
Steffen
 
Verfasst am: 06.07.22 [22:19]
 
wikingdirk
Dirk
Dabei seit: 29.10.2008
Beiträge: 1311
Moin,

Seit JAHREN nur NGK B6HS. Beru/Isolator ist Müll. Nix "Ostqualität".
Den Motor immer schön bei 75 bis 80 Grad fahren und die Kerzenwelt passt.
Mit Bosch kamen meine Wabus nie klar. Bei kleinen spulen keine Kerze mit vorwiderstand nehmen. Meist mit "R" gekennzeichnet.
Ich tausche die Kerzen alle 3 Jahre REIN VORSORGLICH. Iridiumkerze bei gasanlage oder hochverdichteten Motoren oder Turbo. Beim wabu rausgeworfenes Geld.

Gruß
Dirk

 
Verfasst am: 06.07.22 [22:21]
 
wikingdirk
Dirk
Dabei seit: 29.10.2008
Beiträge: 1311
Moin,

Seit JAHREN nur NGK B6HS. Beru/Isolator ist Müll. Nix "Ostqualität".
Den Motor immer schön bei 75 bis 80 Grad fahren und die Kerzenwelt passt.
Mit Bosch kamen meine Wabus nie klar. Bei kleinen spulen keine Kerze mit vorwiderstand nehmen. Meist mit "R" gekennzeichnet.
Ich tausche die Kerzen alle 3 Jahre REIN VORSORGLICH. Iridiumkerze bei gasanlage oder hochverdichteten Motoren oder Turbo. Beim wabu rausgeworfenes Geld.

Gruß
Dirk

 
Verfasst am: 07.07.22 [10:34]
 
dennisk
über Wasser
Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 686
wikingdirk schrieb:


Seit JAHREN nur NGK B6HS. Beru/Isolator ist Müll. Nix "Ostqualität".



Ich weiß leider nicht, was mit den Kerzen im Zweitakter eines Bootskollegen los war oder welche Sorte er drin hatte.
Der Motor schaffte irgendwann nur noch Halbgas.
"Kerzen neu und der Spuk war vorbei!"

So sagte er mir jedenfalls.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.2022 um 10:35.]
 
 

Klassikerhafen

Messe

Yachtdoktor